24 Stunden Münster – Das Buch

erschienen im DAEDALUS-VERLAG / Juli 2020
herausgegeben von Carola v. Seckendorff und Cornelia Kupferschmid
ISBN 978-3-89126-224-5

DIESES BUCH DOKUMENTIERT NICHT NUR DAS THEATERÜBERGREIFENDE MAMMUTPROJEKT, SONDERN VERTIEFT ES AUCH AUF LITERARISCHE, ERZÄHLERISCHE UND BEBILDERTE WEISE. EIN BUCHERLEBNIS AUCH FÜR DIE, DIE DIE GEBURTSSTUNDE DES STADTENSEMBLES VERPASST HABEN.

Aus der Arbeit an dem theaterübergreifenden Stadtprojekts 24 STUNDEN MÜNSTER ist ein Label- und Institutionsunabhängiges Stadtensemble erwachsen, welches in der Lage ist auf Augenhöhe kreativ zu arbeiten und sich in einem konkurrenzfreien Raum, sich gegenseitig befeuernd und befruchtend, auf ein Themenspektrum zu fokussieren. Das gerade erschienene Buch würdigt diese neue Art des wettbewerbsfreien Zusammenarbeitens und macht das innewohnende Potential nun einem größeren Publikum langfristig sichtbar.

Der immense Benefit von 24 STUNDEN MÜNSTER ist auf der Oberfläche zwar zu spüren, aber nicht unmittelbar sichtbar, so entstand die Idee zu diesem Buch, welches diese vielschichtige Arbeit nicht nur dokumentiert, sondern auch auf literarische, erzählerische und bebilderte Art, vertieft. Es bietet die Möglichkeit nicht nur den Beteiligten, sondern auch Menschen, die das Projekt verpasst haben, daran teilzuhaben. Es kann völlig unabhängig von dem Theaterevent selbst betrachtet, gelesen und genossen werden. So ist eine besondere Art eines Stadtführers quer durch die Theaterszene Münsters entstanden.

Das Adolph Kolping Berufskolleg hat mit dem 12. Jahrgang der gestaltungstechnischen Fachrichtung unter der Leitung von Ulrike Grundhoff und Erika Alexander das Layout übernommen. Jedes Kapitel (25 an der Zahl) ist liebevoll jeweils von anderen Schülerinnenteams gestaltet worden, so dass auch diese so vielfältig und verschieden gestaltet sind, wie das Projekt selbst

GEFÖRDERT VON
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRWKULTURsekretariat im Programm NEUE WEGE
IN KOOPERATION MIT
Theater Münster, Kulturamt der Stadt Münster
UNTERSTÜTZT DURCH
Stadt Münster, Provinzial, Musik- und Theaterfreunde, Adolf-Kolping-Berufskolleg